Über uns

Die Inhaber Kurt & Michaela Raml mit Junior-Partner Jürgen Pichler

 

 

“Seit 1992 steht der Alpenblick für beste Qualität bei Seminar- und Individualaufenthalten.” — Kurt Raml, Inhaber

Im Laufe der Jahre hat sich im Hotel Alpenblick vieles geändert – nicht zuletzt die Größe, die von sechs Zimmern auf das heutige Kontingent von 49 Zimmern, davon 10 Einzel- und 15 Doppelzimmer im Stammhaus und 24 Doppelzimmern im Neubau, angestiegen ist.

Mit den Anforderungen und den Wünschen unserer Gäste sind auch wir gewachsen, und streben stets danach, auch weiterhin allen Anforderungen gerecht zu werden. Unsere engagierten und freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen gerne dabei, den Aufenthalt jedes einzelnen Besuchers so angenehm wie möglich zu gestalten.

GESCHICHTE

1979

Der ehemalige „Terrassenhof“ in Kirchschlag wurde ersteigert. Anfangs hatte der Gasthof nur 6 Zimmer, die hauptsächlich von Arbeitern belegt waren. Ein kapitaler Wasserschaden machte eine Renovierung nötig.

1980

Im März wurde das Gasthaus, nunmehr „Alpenblick“ genannt, offiziell eröffnet. Der Name „Alpenblick“ entstand während eines gemütlichen Kaffees auf der Terrasse. Die vorherrschende Föhnwetterlage erlaubte einen kristallklaren Blick in die Alpen, während Linz vom Nebel bedeckt war.

Es zeichnete sich bald ab, dass die Größe des Hauses dem Potenzial nicht gewachsen war, deshalb wurde ein Dachbodenausbau angedacht. Anfänglich schien dies jedoch aufgrund der alten Baustruktur nur schwer möglich.

1986

Der Linzer Architekt Liebl und Baumeister Schauer fanden eine Möglichkeit, das Haus von Grund auf zu sanieren und den Dachboden des Alpenblick tatsächlich auszubauen. Dadurch wurde Platz für drei weitere Fremdenzimmer und eine private Wohnung im oberen Geschoss geschaffen.

1988

Ausbau der Terrasse

1990

Der heutige Inhaber Kurt Raml kam nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten mit der Idee eines Seminarhotels nach Hause. Der erste Seminarbetrieb begann notdürftig in einem freien Raum. Damit war der Alpenblick das erste Seminarhotel in Kirchschlag.

1993

Übernahme des elterlichen Gasthofs und Ausbau des Hotel Alpenblick durch Kurt Raml. Es wurden weitere Seminarräume sowie elf weitere Zimmer ausgebaut.

1996

Zubau des Wintergartens.

2003

Zweite Ausbaustufe des Wintergartens.

2007

Ein neuer, moderner Restaurantbereich wird eröffnet.

2013

Erweiterung um 4 Seminarräume, 24 Doppelzimmer und einer Panorama-Dachterrasse mit 63 m²

2016

Modernisierung und Erweiterung des Stammhauses um 13 Doppelzimmer und 2 Seminarräume (180 m², 35 m²)